top of page

„Stelle dein Licht nicht unter den Scheffel!“ – Denn du bist „Gut genug“!

Der Singer und Songwriter Samuel Rösch, welcher selbst mit falscher Demut großgeworden war, ermutigte bei seinem Besuch am IKG am 12.10.2022 daher uns Religionsschüler:innen der Kursstufe 1 und 2 sich nicht zu verstecken.




Der “The Voice of Germany”- Gewinner 2018 hatte vor dem Start seiner Karriere Religionspädagogik studiert und kam an diesem Mittwochmorgen, zusammen mit seinem Gitarristen Samuel Tiede, somit gerne zu uns in die Schule, um mit der Jugend über Glaube[n], Liebe und Hoffnung zu sprechen. Zudem war er am Abend zuvor Gast bei “Ich Glaub’s”, der Jugendwoche ICH GLAUB’S in der Region Stuttgart, wo er von spannenden Geschichten aus seinem Leben erzählte. An diesem Punkt wollen wir uns als Schule auch herzlich bei Herrn Gemeinschaftspastor Michael Stehr bedanken, der diesen außergewöhnlichen Besuch am IKG erst möglich gemacht hat. Hierbei wurde jedoch nicht nur geredet, sondern vor allem auch viel gesungen: Neben zahlreichen eigenen Songs (z.B. „Das Gute sehen“) sang Samuel Rösch auch “Auf Uns” von Andreas Burani, wobei wir Schüler:innen mitsingen konnten. Der Sänger verriet, dass er zu Michael Patrick Kelly, mit dem er diesen Song vor vier Jahren performt hatte, immer noch im Kontakt stehe und dass Paddy Kelly eine Inspiration für ihn sei. Am Ende seines Besuchs gab Samuel Rösch noch eine Zugabe, darunter ein Song, den er mit Paddy Kelly geschrieben hatte („Wir“) und stand den Schülern offen für Fragen, so dass wir ihn persönlich ein Stückchen näher kennenlernen durften – als sympathischen, authentischen und wunderbaren Sänger und Familienmenschen. Eine tolle ökumenische Schulstunde!


Daria Wagner (K1)

Comentários


bottom of page