top of page

Fachbereiche

Gemeinsam für die Bildung der Zukunft. Die Menschen am IKG machen diesen Ort zu einem, an dem Schüler wachsen, lernen und sich entwickeln können.

NwT Profilwahlen
Gruppenbild.jpeg
Fremdsprachen Fachbereiche
Musik
Hausaufgaben
Sport Fachbereiche
MINT03.jpg

MINT

Als zertifizierte MINT-freundliche Schule liegt uns die mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Bildung besonders am Herzen. Diese ist wegweisend für zahlreiche Berufswege und vermittelt auch darüber hinaus wichtige Problemlösekompetenzen. Die Zukunftsaussichten in MINT-Berufen sind hervorragend und der Fachkräftemangel in diesen Bereichen wird in den nächsten Jahren noch zunehmen.

Insbesondere unser NwT1-Profil zeichnet uns aus, mit dem wir schon ab Klasse 6 Talente im Hauptfach Naturwissenschaft und Technik speziell fördern. Zudem bieten wir NwT als Wahlmöglichkeit in der Kursstufe an.

Darüber hinaus bieten wir spezifische MINT-AGs beispielsweise zu "Künstlicher Intelligenz" an. Mit unserer "girl for robots-AG" wollen wir gezielt junge Mädchen für Informatik begeistern.

In den MINT-Fächern nutzen wir mit modernen Laptops und iPads für unsere Schüler*innen die vielfältigen Möglichkeiten der digitalen Schule, um digitale Fähigkeiten und Fertigkeiten der Lernenden (und auch Lehrenden) gezielt zu schulen.

Mithilfe all dieser Angebote bereiten wir unsere Schüler*innen auf die Herausforderungen einer hochtechnisierten Welt vor, damit sie diese als mündige Bürger*innen selbstbewusst mitgestalten können.

Sprachen

Frei nach Voltaires Zitat: „Kennst du viele Sprachen - hast du viele Schlüssel für ein Schloss“ eröffnet jede neue Sprache einen neuen Blick auf die Welt, erweitert den Horizont und stellt ein großes Potential für Innovation und Kreativität dar.

Im Sinne einer weltoffenen Schule nimmt das Sprachenlernen einen großen Raum an unserer Schule ein. Dies spiegelt sich in der
Vielzahl von Sprachen, die am IKG gelernt werden können, und auch in den Angeboten, die Schüler*innen im sprachlichen Bereich wahrnehmen können. Mit dem bilingualen Profil Englisch wird außerdem ein besonderer Schwerpunkt auf Englisch als Lingua franca gelegt und Mehrsprachigkeit zusätzlich gefördert.

Fremdsprachen Fachbereiche

Gesellschaftswissenschaften

"Wer die Gegenwart kennt, kann auch die Vergangenheit verstehen. Wer die Vergangenheit versteht, vermag auch die Zukunft zu erkennen.“ (Lü Buwei, chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph, 3. Jh. v. Chr.)

„Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ (Immanuel Kant)


Ganz im Sinne dieser beiden Aussagen möchten die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer am IKG die Lernenden zu mündigen, verantwortungsbewussten, weltoffenen und zukunftsorientierten Bürger*innen befähigen, welche sich eine eigene Meinung zu den zahlreichen gesellschaftlichen und ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit bilden können. Im Geschichtsunterricht werden hierzu historische Grundkenntnisse vermittelt, um die Schüler*innen zu einer kritischen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, aber auch der Gegenwart anzuregen.

Im Fach Gemeinschaftskunde sollen die Lernenden durch Vermittlung grundlegender politischer, gesellschaftlicher und rechtlicher Zusammenhänge ihre politische und soziale Handlungskompetenz stärken. Die Analyse und Bewältigung ökonomischer Problemstellungen und Situationen steht im Mittelpunkt des Unterrichts im Fach WBS/Wirtschaft.

IMG_4375.jpg

Bildende Kunst

Die konstruktivistische Sicht auf das Lernen erkennt an, dass sich Schüler*innen Umwelt unter anderem aus einer subjektiven, aber auch interaktiven Realität heraus aneignen und diesen Prozess selbst steuern. Neben Fach- und Methodenkompetenzen sollen im Fach Bildende Kunst auch personale und soziale Kompetenzen unterstützt werden. Hier findet also eine subjektive, aber auch kontextualisierte Sicht auf die Welt einen Platz.

In Baden-Württemberg wird neben Bildender Kunst von einigen Kunstlehrer*innen (am IKG derzeit von zwei) das Fach Intermediales Gestalten unterrichtet; es steht allerdings nicht als weiteres Fach im Stundenplan, sondern findet seinen Platz innerhalb des Faches Bildende Kunst. Dabei soll neben den klassischen Kunstrichtungen Malerei, Grafik, Bildhauerei und Architektur ein erweiterter Kunstbegriff bis in die Darstellenden Künste hinein thematisiert werden (z. B. mit Medien wie Fotografie und Film und Aktionen wie Theater und Performance). Wert wird gelegt auf eine nicht nur theoretische, sondern auch verstärkt prozesshafte und experimentelle Vermittlung des Unterrichtsinhaltes, über verschiedenste Sinneswahrnehmungen thematisiert.

Musik

"Ich vermute mal, dass irgendwie jeder, der den Ehrgeiz hat, etwas zu erschaffen und nicht kaputt zu machen, Respekt verdient." (Kurt Cobain)

Die Musik ist vielleicht jene unter den Künsten, die am meisten Platz im Alltag von Kindern und Jugendlichen einnimmt. Umso wichtiger ist es daher, das genaue Hinhören zu schulen, Schüler*innen so Zugänge zu denkbar vielfältigen Musiken finden zu lassen und zu einer aktiven Teilhabe am Musikleben zu ermutigen.

Im Zentrum des Musikunterrichts am IKG steht, wo immer das möglich ist, das praktische Musizieren mit der eigenen Stimme oder dem vielseitigen Instrumentarium, unter welchem unser Klassensatz Keyboards sicherlich einen besonderen Stellenwert hat. Für musikalische Erfindungen und kleine Songwritingprojekte nutzen wir neben den konventionellen Instrumenten auch intensiv die Möglichkeiten digitaler Medien.

Wichtig ist uns nicht zuletzt: Musik richtet sich an ein Publikum. Deswegen treten unsere Chöre, aber auch einzelne Schüler*innen mit solistischen Beiträgen regelmäßig auf – und verdienen sich damit in Cobains Sinne den größten Respekt für ihren Beitrag zum Schulleben.

Musik02.jpeg

Sport

Die Fachschaft Sport bietet ein vielfältiges Unterrichtsangebot an, wobei zahlreiche Sportanlagen mit einer sehr guten Ausstattung einen abwechslungsreichen Sportunterricht ermöglichen. Neben einer modernen Dreifeldhalle einschließlich Kletterwand direkt an der Schule stehen dem IKG auch die Halle sowie das Stadion am Sportzentrum und die beiden Schwimmbäder (Leinfelden und Goldäcker) zur Verfügung.

Selbstverständlich widmet sich die Fachschaft Sport sowohl klassischen Sportarten (u. a. Leichtathletik, Geräteturnen, Schwimmen, Sportspiele) als auch den „Trend- und Funsportarten" (u. a. Klettern, Parkours, Ultimate Frisbee, Flag-Football, Ski alpin). Darüber hinaus wird das Angebot durch die Sportlehrkräfte und Schüler*innen kontinuierlich weiterentwickelt.

Neben unseren Arbeitsgemeinschaften bieten wir jenseits des Unterrichts viele außerschulische Sportveranstaltungen an und nehmen regelmäßig erfolgreich an den Schulwettbewerben „Jugend trainiert für Olympia“ teil.

In den letzten Jahren wurden wir unter anderem Landessieger im Badminton, waren im Finale des Regierungspräsidiums im Volleyball, Beachvolleyball und im Basketball, sowie mit diversen Teams äußerst erfolgreich im Fußball unterwegs.

Sport01.jpeg
bottom of page