top of page

Lo scambio con Voghera / Der Schüler*innen-Austausch mit Voghera


Nach mehr als drei Jahren Pause konnte dieses Jahr endlich wieder der Schüleraustausch zwischen dem IKG in Leinfelden und dem Liceo Galileo Galilei in Voghera stattfinden. Beteiligt waren Schüler*innen aus der 10. Klasse und der Kursstufe 1.


Voller Vorfreude kam wir nach einer fast ganztägigen Reise am Freitag, dem 20.Oktober 2023, bei unseren Gastfamilien an. Gleich am Samstag haben wir eine Führung durch Voghera bekommen und haben gegen Abend unseren ersten Apericena genossen, das ist ein Aperitif (ohne Alkohol, versteht sich!) mit Snacks von der Theke.


Am Sonntag kam es dann schon zu einem unserer persönlichen Highlights der Reise: Wir sind gemeinsam mit unserer Austauschklasse nach Mailand gefahren und haben dort ein Museum und bei einem Stadtrundgang das Schloss, die Kirche Sant’Ambrogio, die Scala und natürlich den Dom besichtigt. Che meraviglia!


Am darauffolgenden Tag haben wir den Unterricht unserer Gastgeber*innen besucht und so die Unterschiede unserer Schulsysteme kennengelernt.


Von der Bürgermeisterin wurden wir am Dienstag im Rathaus von Voghera begrüßt und durften uns diesen historischen Palazzo etwas genauer anschauen. Auch hier konnten wir Unterschiede, dieses Mal architektonische, feststellen. Am Nachmittag haben wir den Zug nach Pavia genommen, wo uns unsere Austauschschüler*innen zum Pasta-Essen eingeladen und uns danach mit einer Schatzsuche durch Pavia geführt haben.


Am Mittwoch fuhren wir mit dem Zug nach Genua und von dort aus weiter ans Meer. In Bocadasse, das sich mit beeindruckenden Wolken, kräftigem Wind und hohen Wellen präsentierte, mussten wir unbedingt einen Baden-Württemberg-Sticker mit der Aufschrift „Nett hier – aber waren sie schonmal in Baden-Württemberg?“ hinterlassen. Den Nachmittag haben wir in der Altstadt Genuas verbracht und dort einer beeindruckenden Führung durch einen Schauspieler gelauscht. Natürlich durfte hier eine Focaccia, eine Art Fladenbrot, nicht fehlen.

Den Vormittag des letzten Tages verbrachten wir mit Vorbereitungen des Austauschjubiläums, das wir im März nächsten Jahres in Leinfelden-Echterdingen feiern werden, wieder in der Schule. Der Nachmittag stand uns nach einem kurzen Besuch im historischen Museum von Voghera zur freien Verfügung. Abends haben wir in der Schule ein Abschiedsfest mit vielen Leckereien und angesagter Musik gefeiert.


Am Freitag, eine Woche nach Beginn der Reise, mussten wir uns leider schon wieder von unseren Austauschpartnern verabschieden und die Rückreise antreten. Eine lehrreiche und spannende Reise ging zu Ende! Wir freuen uns schon auf den zweiten Teil des Austausches im März bei uns in LE.


\ Emma Gawlick, Marisa Greiner, Christina Ivanov (K1)

Kommentare


bottom of page